Home > Affiliate Marketing > Vorgehensweise bei Erhebung von Trends Affiliate Marketing 2010

Vorgehensweise bei Erhebung von Trends Affiliate Marketing 2010

19. April 2010

In einem vorrigen Beitrag schon durchgeklungen habe ich meinen Vortrag für die Affiliate Tactixx mit einem Experten-Gremium gemacht. Hier zu meiner Vorgehensweise. Ich denke die ist so einfach und gut, dass man sie noch für andere Themen und Gelegenheiten nutzen und anpassen könnte. Einfach aber erstaunlich gut von den Ergebnissen her.

Mein Ziel war es für die Tactix die Trends im Affiliate Marketing 2010 zu identifizieren und dort zu präsentieren als Kickoff für die Veranstaltung. Eine Keynote soll gemäß meiner Vorstellung immer auch ein bisschen pieksen und kitzeln damit alle aufwachen und einen schönen Ansatz für Diskussionen haben. Hier also was ich gemacht habe:

  1. Blogs, Foren, Zeitschriften etc. habe ich durchforstet nach Kandidaten für Trends im Affiliate Marketing 2010. Davon habe ich 14 finden können. Hier hilft ein wenig Fachkenntnis / Vorahnung 🙂
  2. Dann bin ich auf meine 10 Experten zugegangen via Skype oder Kamera bei anderen Veranstaltungen und habe sie zu jedem der oben genannten Trend-Kandidaten befragt. Ich habe zu jedem Trend mindestens eine Kategorisierung in eine der folgenden drei Klassen erbeten
    1. Kein Einfluss auf Affiliate Marketing in 2010
    2. Kleinen Einfluss auf Affiliate Marketing in 2010
    3. Großen Einfluss auf Affiliate Marketing in 2010

    Außerdem habe ich bei den Punkten, wo die Experten mehr sagen konnten und wollten, einfach frei antworten lassen. Klar. 10 Experten mal 14 Themen ist nicht wenig an Arbeit / Gesprächen – aber es lohnt sich. Man spricht ja mit klugen Leuten, wenn man die Experten weise gewählt hat 😉

  3. Danach habe ich sowohl die strukturierten Einschätzungen als auch die freien Antworten kumuliert. Schön war zu sehen, dass keiner der von mir rausgesuchten Trends ein totaler Fehlgriff war. Jeder Trend wurde mindestens ein Mal von einem Experten als „großer Einfluss“ genannt. Klar, dass Vorahnung vom Thema hier hilft 😉 Etwas anderes ist auch noch gut am „Kumulieren“ / Zusammenfassen der Meinungen: Die Experten trauen sich eher auch mal deutliche Aussagen zu machen, da man durch die Gruppe etwas anonymität hat 🙂 Auch dieser Arbeitsschrit ist einfach beschrieben aber man sollte die Arbeit dahinter nicht unterschätzen. Nichtsdestotrotz: Das Ergebnis lohnt!

Was man jetzt aus dem ganzen Machen konnte, war eine „Hitparade“ vom „kleinsten“ zum „größten“ Trend. Bei der Tactixx habe ich es so gemacht und entsprechend würde ich das auch hier im Blog in Beiträgen in den folgenden Tagen und Wochen machen. Viel Spaß beim Lesen. Freue mich auf Feedback, Kommentare und andere Meinungen.

  1. Bisher keine Kommentare
Kommentare sind geschlossen