Andre+
Home > Affiliate Marketing > Trend 6: Betrug im Affiliate Marketing

Trend 6: Betrug im Affiliate Marketing


Affiliate Marketing Trends 2010. Hier Details zur Vorgehensweise bei der Erhebung

Was ist gemeint?

Nun. In diesem Fall klingt “Trend” ein wenig seltsam. Dazu muss man sich in Erinnerung rufen, wie die Fragen gestellt wurde bei dieser Befragung. Es war ja immer von Interesse, was und in welchem Maße das Affiliate Marketing im Laufenden Jahr beeinflusst … Einen bitteren Beigeschmack hat es sicher, wenn ausgewählte große Netzwerke auf jeder Networking Veranstaltung mit dem gleichen Top-Publisher auftauchen, der auch noch im gleichen Gebäude sein Büro hat und den man auch oft mit Dingen durchkommen sieht, die bei anderen schon längst zum Ausschluss aus dem Netzwerk geführt hätten. Ist das nun Betrug oder nicht? Man weiß es nicht. Hier die sicher qualifizierteren Meinungen der Experten

  • Mehr grau, weniger black – sprich – black mit Genehmigung
  • Es existiert schon immer – irgendwie. Die Techniken verändern sich nur
  • Weil die Technik fehlt, das genau zu tracken, wird das immer aktiv bleiben
  • Deutlich größeres Thema als ganz, ganz Viele glauben
  • Brand Google Rechtsprechung macht es spannend
  • Durch Live-Suche könnte einiges probiert werden

Schwierige Thematik, nicht wahr? Wer wird betrogen? Affiliate? Netzwerk? Agentur? Merchant?

Affiliate Marketing , , , ,


  1. 4. Mai 2010, 09:46 | #1

    betrug…ach…woher denn…das darf man nicht so eng sehen…wir bayern sind da nicht so…so schwarz-weiß…eher blau-weiß…und schwarz…mit genehmigung (wahlbetrug)…

    http://www.youtube.com/watch?v=FhjnCPYdkk0
    http://www.youtube.com/watch?v=uF6u0S61soI

    ja guuut ääääh…oans…zwo…g´suffa!!!

  2. 16. Mai 2010, 17:16 | #2

    Sehe ich auch als großes Problem für Affiliates. Beispiel dazu: SEA mit Markennennung in der Anzeige ist erlaubt. Google sperrt die Anzeige gleich wieder, möchte eine Bestätigung des Unternehmens. Das Unternehmen (oder der Affiliate-Manager) hat angeblich bei Google alles eingereicht, gibt aber auch keine Bestätigung an den Affiliate raus. In Wirklichkeit soll das SEA-Affiliate-Marketing nur ausgewählten Top-Publishern ermöglicht werden. Sehr ärgerlich für den kleinen (machtlosen) Affiliate.

    Übrigens tolle Idee die Trends so zu evaluieren.

  1. 10. Mai 2010, 14:30 | #1
  2. 27. Dezember 2011, 16:29 | #2