Home > SEO > SDSDBSSF – SEO Deutschland sucht den Bilder SEO Super-Faktor

SDSDBSSF – SEO Deutschland sucht den Bilder SEO Super-Faktor

16. März 2009

Bei meiner Präsi zum Thema Bilder SEO war ein, wenn nicht der Kern-Bestandteil die Auflistung und Einsortierung der unterschiedlichen sonstwo im Web genannten Faktoren für das Ranking bei der Google Bildersuche. Ich habe mir erlaubt im Anschluss an die Präsentation sowas ähnliches zu machen wie Seomoz vor einiger Zeit mit den Rankingfaktoren für die normale Suche. Ich habe eine Umfrage gemacht unter den Anwesenden. Ich habe sie gebeten unter den 18 vorgestellten Faktoren jeweils 5 auszuwählen, die sie für die wichtigsten halten. Ich habe 36 korrekt ausgefüllte Fragebögen zurückbekommen und das Resultat davon möchte ich vorstellen.

Die fünf Top Faktoren für Bilder SEO möchte ich hier kurz erläutern:

1. Dateiname
Sehr „straight-foreward“ – sollte einfach gleich dem Key sein.

2. Alt Text
Hier gibt es zwei Meinungen. Die eine vom W3C und die andere von Google. Die einen sagen es soll der Inhalt des Bildes rein und die anderen die Funktion. In jedem Fall sollten es nicht mehr als 20 Worte sein und eher Sätze als gestuffte Keyword-Listen.

3. Umgbung
Das Key sollte im gleichen Div-Tag, Paragraph-Tag, TD-Tag etc. sein.

4. A Page Title
Relativ selbsterklärend. Möglichst kurz und nur das Ziel-Key drin.

4. B Links zum Bild
Gemeint sind externe Links zum Bild und zwar von „Off-Page“ – direkt zur Bilddatei.

Soweit erst mal vielen Dank an alle Teilnehmer der Befragung. Also wieder ein Fall von AAL (andere arbeiten lassen) und Schwarmintelligenz. 😉

Wie gut findet ihr das Ergebnis? Andere Meinungen? Mit welchem einfachen Umfragetool könnte ich die Befragung hier im Blog noch mal machen?

  1. 16. März 2009, 23:23 | #1

    War zwar nicht da, aber die ersten beiden empfinde ich auch als die wichtigsten.

    Bei den anderen habe ich zu wenig Erfahrung, hätte aber nicht an alle Kategorien gedacht.

  2. netzmeister
    17. März 2009, 09:16 | #2

    Na da haben wir doch – denke ich – eine ganz gut Abstimmung geliefert. Ich denke dass das so ungefähr hinkommt.

  3. Andreas
    17. März 2009, 12:19 | #3

    ein kleiner Tipp für das nächste Mal, bzw. generell bei Befragungen:

    nicht zuerst informieren, dann eine Befragung durchführen – dies könnte doch den ein oder anderen beeinflussen. Zusätzlich, wenn Du tatsächlich Interesse an fundierten Befragungen hast, unbedingt auch demografische Daten bzw. Informationen zum aktuellen Kenntnisstand erheben.

    Zum Tool: Ich würde die Befragung nicht in einem Blog, sondern auf einer ordentlichen Befragungsplattform durchführen. Hilft Dir auch beim Auswerten (unter der Prämisse, dass die Ergebnisse „halten“ sollen).

  4. 17. März 2009, 19:17 | #4

    Danke für die Infos. Allerdings halte ich den Alt-Tag aus Seo-Sicht für völlig überbewertet. Natürlich ist der sehr wichtig – aber nicht als Ranking-Faktor, sondern als Hilfe für Menschen mit Sehbehinderung. Auch viele andere Faktoren würde ich anders gewichten.
    Unfrage-Tool? -> Php-Handbuch und losprogrammiert 😉

  5. 18. März 2009, 09:11 | #5

    ich und programmieren? diejenigen die das erlebt haben., möchten das bestimmt nie wieder sehen 😉

  6. 18. März 2009, 15:51 | #6

    Hehe. Ich will es einmal sehen, bitte …
    btw: geiler Post-Titel.

  7. 18. März 2009, 18:35 | #7

    danke martin. lass bei gelegenheit mal wieder zum mittagessen treffen. habe in die präsi einiges an schabernack und lachern eingebaut 😉

  8. 18. März 2009, 20:03 | #8

    Gerne. Leider hatte ich einen Bandscheibenvorfall und bin zur Zeit schlecht im Sitzen 😉
    Ich habe gerade einen Beitrag zu den Image-Attributen verfasst. Und diesen Post als Aufhänger erwähnt. Aber irgendwie kommt der Trackback wohl nicht durch oder ist in die Spam-Falle gelangt.
    Daher von Hand: http://www.tagseoblog.de/google-images-ranking-faktoren-img-attribute-src-alt-title (Kannste ja löschen, wenn der Trackback ankommt 😉

  9. 19. März 2009, 23:31 | #9

    Martin: Trackback kam an. Oben gibt es einen Reiter für Kommentare und einen für Trackbacks. Ist so ein CSS-Gezauber von diesem Blogtheme … Auch im Quelltext des Blogposts ist der Trackback drin und sauber verlinkt …

  10. 20. März 2009, 15:49 | #10

    Ah – OK. Tja, wenn man erst mal schauen würde… Dann kannste einen Link natürlich gerne löschen.

  11. 24. März 2009, 12:09 | #11

    Hi Andre,
    wie schauts denn mit ner downloadbaren Version deiner Präse aus?

  12. 24. März 2009, 19:21 | #12

    wird nicht, thomas. zu viele bilder verwendet wo ich nicht das copyright habe. aber die interessanten sachen werden noch gebloggt. wenn ich zeit habe … 🙂

Kommentare sind geschlossen