Home > Event > 6 Gründe warum das SEOktoberfest eine geniale Veranstaltung ist

6 Gründe warum das SEOktoberfest eine geniale Veranstaltung ist

23. September 2011

Ich bin gerade frisch zurückgekehrt mit vielen tollen Eindrücken von meinem ersten SEOktoberfest, welches diese Jahr zum vierten Mal von Marcus aka Mediadonis von Tandler Doerje und Partner ausgerichtet wurde. Für diejenigen, die noch nicht die Gelegenheit hatten dabei zu sein hier ein paar Gründe, warum das SEOktoberfest eine geniale Veranstaltung ist

1. Innovation

Bevor Marcus das SEOktoberfest nicht ins Leben gerufen hatte, hätte es niemand für möglich gehalten, dass es solche Veranstaltungen geben kann! Er hat damit den „Rahmen des Möglichen“ erweitert. Im Nachgang gibt es verstreut auf der Welt noch 3-4 ähnliche Veranstaltungen. Wenn sich niemand trauen würde, sich ins Ungewisse aus dem Fenster zu lehnen und versuchen neue Sachen zu machen würden wir immer alle das gleiche machen. Ich bin daher extrem dankbar für alle Personen die solche Pionierleistungen für die Online Marketing Branche machen.

2. Internationalität

Keine (!) Veranstaltung ist so International! Nicht nur dass es bei keiner anderen Online Marketing Veranstaltung so viele Experten aus den USA nach Deutschland verschlägt – Etwas anderes ist eigentlich noch bemerkenswerter: Die Gäste sind extrem international. Das sorgt für sehr guten Austausch, tolle neue Kontakte und wirkt immer positiv erweiternd für das Vorstellungsvermögen.

3. Top Niveau

Alle Besucher beim SEOktoberfest sind selbst auch Experten! Oft könnte man sich den einen oder anderen der Gäste auch auf dem Präsentationspodium vorstellen! Hat sicherlich mindestens folgende zwei Gründe. Ein Anfänger / Newbi wid das Ticket zur exklusiven Veranstaltung nicht leisten können. Wer noch nicht so viel weiß, kann wahrscheinlich auch nicht so viel mitnehmen. Auf dem Niveau auf dem die Konferenzteilnehmer sind, reicht manchmal nur ein Satz eines anderen oder ein Kontakt und die Kosten für das Ticket sind direkt in den nächsten 2-3 Monaten wieder eingespielt. Von drei Teilnehmern, mit denen ich genau darüber gesprochen habe, wurde mich das auch bestätigt. Da die Runde entsprechend elitär ist und eine Verschwiegenheit sichergestellt ist, geben die Referenten natürlich alles und das Ergebnis enttäuscht keinen. Inhalte bleiben den Teilnehmern exklusiv.

4. Intimität

Beim SEOktoberfest gibt es genauso viele Besucher wie Experten. Außerdem erstreckt sich das Programm über 3 Tage + Warmup. Also hat jeder genügen Zeit jeden zu fragen. Normale Online Marketing Konferenzen wie die OMCap sind da sicherlich eher straff durchgetaktet, auch wenn es da geplante Zeitabschnitte für Networking gibt.

5. Gutes für sich und andere

Marcus‘ Idee mit dem Charity Dinner finde ich eine geniale Sache! Sobald die OMCap vorbei ist, werde ich mal überlegen wie man etwas in der Art neu erfinden und für hiesige Verhältnisse gut veranstalten kann.

6. Par-Tey!

Sicher folgen in den kommenden Tagen und Wochen die offiziellen Fotos und Videos aber der von mir veröffentlichte Vorab-Schnappschuss kam glaube ich schon ganz gut an. 🙂 Marcus und sein Team wissen wirklich, wie man eine geniale Party auf die Beine stellt. Ich muss direkt wieder grinsen und schmunzeln wenn ich an die tollen Abende zurückdenke.

Ich weiß, dass es für normale Tickets für das Fest eine Warteschlange gibt also traue ich mich nur bedingt Leuten zu empfehlen, darauf zu hoffen eins der heiß begehrten Tickets zu versuchen zu bekommen. 😉

Ich hoffe mein Beitrag hat den Teilnehmern gefallen und das mein SEOktoberfest Besuch eine Wiederholung findet… 🙂

  1. klaus-martin
    24. September 2011, 07:12 | #1

    das, was Du unter punkt 3) beschreibst benennen experten im fußball das sinedin zidane theorem. ein superstar ist in einer starken mannschaft noch stärker als in einer durchschnittlichen. deshalb macht es auch sinn, dass supervereine für superstars noch mehr ausgeben als der spieler alleine wert ist.

  2. Thomas Schulze
    26. September 2011, 14:30 | #2

    Jupp, auch wenn ich nur feiern und auf dem Charity Dinner war, es war eine geile Nummer!

Kommentare sind geschlossen